Hauptinhalt

Jury

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Die von den Stiftern ausgewählten Mitglieder der Jury zur Vergabe des »Sächsischen Bürgerpreises«, die sich neben jeweils einem Vertreter der beiden ausrichtenden Stiftungen aus weiteren Persönlichkeiten der verschiedensten gesellschaftlichen Bereiche zusammensetzt, wurde von Ministerpräsident Stanislaw Tillich für die Dauer der Legislatur berufen:

  • Kommunales:
    Dr. Pia Findeiß, Oberbürgermeisterin der Stadt Zwickau
  • Medien:
    Nathalie Wappler Hagen, Programmdirektorin MDR Halle
  • Wissenschaft:
    Prof. Astrid Lorenz, Universität Leipzig, Institut für Politikwissenschaft
  • Politische Bildung:
    Frank Richter, Kandidat für die Wahl des Oberbürgermeisters in Meißen
  • parlamentarische Vertretung:
    Geert Mackenroth, Sächsischer Ausländerbeauftragter
  • Soziales:
    Adelheid Schoeck-Schindzielorz, Mitglied des Vereins »Spielprojekt e.V.«
  • Vertreter der Stiftungen:
    Frank Heinsohn, Vertreter der Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank,
    Pfarrer Sebastian Feydt, Vertreter der Stiftung Frauenkirche

Ihre Aufgabe ist es, aus den eingereichten Nominierungen die Preisträger auszuwählen.

zurück zum Seitenanfang