1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Die Sächsische Landesvertretung

Die Sächsische Landesvertretung in Berlin

Die Sächsische Landesvertretung in Berlin
(© Sächsische Staatskanzlei)

Die Sächsische Landesvertretung

Jedes deutsche Bundesland unterhält eine Landesvertretung in Berlin. Zwischen den Landesvertretungen bestehen formelle und informelle Verbindungen. Der rege Austausch ist für die tägliche politische Arbeit wichtig und prägt Entscheidungen.

Die Sächsische Landesvertretung vertritt die Interessen des Freistaates Sachsen gegenüber der Bundesregierung. Sie wirkt mit, wenn es darum geht, die Sitzungen des Bundesrates vorzubereiten, begleitet und beobachtet die Sitzungen des Bundestages und seiner Ausschüsse und informiert die Sächsische Staatsregierung über alle relevanten politischen Ereignisse.

In der Sächsischen Landesvertretung kommen zudem die Ministerpräsidenten und Landesminister unterschiedlicher Bundesländer zusammen. Hier ist der Ort für Fachministerkonferenzen und Treffen anderer hoher politischer Repräsentanten der Länder und des Bundes.

Darüber hinaus dient die Sächsische Landesvertretung als Multiplikator sächsischer Interessen. Sie ist Ansprechpartner für Rat suchende Bürger, Institutionen, Parteien, diplomatische Vertretungen, Presse, Rundfunk und Fernsehen, Parteien, Kirchen und Verbände.

Durch unterschiedliche und vielfältige Veranstaltungen repräsentiert die Sächsische Landesvertretung den Freistaat Sachsen überregional. Sie ist eine Art Schaufenster für Sachsen.

Marginalspalte

Sachsen in Berlin

Weitere Informationen

Die Sächsische Landesvertretung in Berlin gehört organisatorisch zur Sächsischen Staatskanzlei. Hier finden Sie alle weiteren Informationen zu Ansprechpartnern, Veranstaltungen und Anreise.

Newsletter

Bitte wählen Sie hier einen Newsletter aus!

© Sächsische Staatskanzlei